Systemische Beratung
Systemische Beratung
Systemberatung H.D. Gimbel
SystemberatungH.D. Gimbel

Lösungsorientierte Beratung

Wer in beruflichen oder privaten Krisensituationen einen hilfreichen Gesprächspartner findet, fühlt sich geachtet, ernst genommen, vom anderen verstanden, entspannt sich, wird zuversichtlicher, gewinnt neue Perspektiven und Hoffnungen. Und macht die Erfahrung, dass Änderungen eintreten, allein durch das Gespräch.

 

Was macht Beraterinnen und Berater zu "hilfreichen Gesprächspartnern"? Welche Haltung ist angemessen und mit welchen (sprachlichen) Mitteln kann diese Haltung in der Beratung umgesetzt werden?

Und wie kann man dabei wertschätzend auf die Ratsuchenden eingehen ohne sich selbst zuviel von deren Sorgen und Problemen aufzuladen?

 

Vorgestellt und in Übungssequenzen überprüft wird eine lösungs- und ressourcenorientierte Beratung, die

 

die Lösung statt des Problems,

die Stärken statt der Schwächen,

die Zukunft statt der Vergangenheit

 

in den Blick nimmt.

 

Diese Gesprächsform ist geeignet sowohl für Einzelgespräche als auch für Gespräche mit mehreren Personen (z.B. Ratsuchender und Kollege oder Vorgesetzter oder Angehöriger). Die Grundüberlegungen lassen sich auch  auf Konfliktmoderation übertragen.
 

Im Mittelpunkt des Workshops stehen das Einüben entsprechender Gesprächstechniken sowie die Reflexion der entsprechenden Gesprächshaltung. Dazu kommen theoretische Überlegungen die sich u.a. an Steve die Shazer ("Wunderfrage"), Ben Furmann ("Solution talk") und Tom Andersen ("Reflecting team") orientieren.

 

In Rollenspielen in Kleingruppen (ohne Vorführeffekt!) wird einerseits die lösungsorientierte Gesprächsführung eingeübt, andererseits auch deren Wirkung für die Teilnehmer selbst erfahrbar.

 

Beispiele aus der Praxis der Teilnehmer werden exemplarisch als Beratungsanlässe genutzt.

 

Ein Reader mit einem Leitfaden für die Gestaltung von Erstgesprächen unterstützt bei der Übertragung der Seminarinhalte in die Praxis.

 

Literaturhinweise ermöglichen eine Vertiefung der Thematik.

 

Vertiefungsseminar

Anknüpfend an das Seminar „Lösungsorientierte Beratung“ geht es in dem Vertiefungsseminar um zwei Punkte:


• Welche Erfahrungen haben die TeilnehmerInnen in ihrem beruflichen Alltag mit den Überlegungen aus diesem Kurs gemacht? Wo brachte das Vorgehen Gewinn, wo liegen Hürden, wo eventuell negative Nebenwirkungen?


• Wie können Gespräche mit mehreren Personen (z.B. Klienten mit Angehörigen; Mitarbeiter mit Führungskraft usw.) lösungsorientiert gestaltet werden?

 

Arbeitsformen: Simulation von Beratungssituationen mit mehreren Personen (in Kleingruppen) und Reflexion der gewonnenen Erfahrungen im Plenum; Inputs von meiner Seite; Beratungshandwerkzeug;

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Systemberatung - Gimbel

Anrufen

E-Mail